Dropfleet Commander Spielbericht – PHR vs. Scourge

Am Freitag dem 30.06. war es mal wieder soweit meine Scourge gegen Zalinors Cyberzombies (sprich: PHR) in die Schlacht zu führen. Aus naheliegenden Gründen wird diese Raumschlacht aus dem Blickwinkel der überlegenen Lebensform – den Scourge – ausgewertet.

Gespielt wurde Szenario 7 Power Grab mit 1250 Punkten (Turnierlisten).

Im Endeffekt handelt es sich um ein sehr spannendes Szenario, bei dem die Spieler in gegenüberliegenden Ecken mit 2 Kampfgruppen ankommen und jede folgende Runde jeweils 2 neue Kampfgruppen ihrer Wahl aufstellen können, bis ihre Flotte komplett auf dem Tisch steht.

Man kämpft um insgesamt 5 Cluster, die auf einer Linie diagonal zu den Startpunkten liegen (im Folgenden x1 bis x5). Die zwei größten Cluster (x2 & x4) enthalten je ein (Atom-) Kraftwerk und geben dem Besitzer doppelte Siegpunkte solange das Kraftwerk intakt ist und Null Siegpunkte wenn es zerstört wurde.

„Dropfleet Commander Spielbericht – PHR vs. Scourge“ weiterlesen

Dropfleet Commander: Die Schlachtschiffe der PHR, zwei Versionen pro Blister. Die Qual des Waal(s)?

Gemäß dem DFC Regelwerk gibt es zwei Arten von Schlachtschiffen bei den PHR. Diese unterscheiden sich jetzt mal nur auf das Modell bezogen ausschließlich in der frontseitigen Sektion. Dementsprechend bekommt man beim Kauf des Blisters einen Waal mit zwei Köpfen …

Nichts liegt also näher, als die Idee, beide Bugsektionen zu nutzen und sie irgendwie austauschbar am Rumpf zu befestigen.

Dieser guten Idee, die einerseits den Geldbeutel schont und andererseits keine brauchbaren Teile dem Müll zuführt, werden aber bei Betrachtung der dem Modell beiliegenden Teile schnell Steine in den Weg gelegt. Es liegen zwar alle „Flossen“ für den Rumpf des Waals in ausreichender Menge bei; logischer Weise … aber es gibt nur einen Satz Flossen für den Kopf!

Was nun? Die Idee begraben?

Mitnichten, sage ich.

„Dropfleet Commander: Die Schlachtschiffe der PHR, zwei Versionen pro Blister. Die Qual des Waal(s)?“ weiterlesen

Dropfleet Commander: Die Raumflotte der PHR – Mit acht Farben schnell zur spielbaren Flotte

Ich möchte euch heute meine Flotte der PHR vorstellen, wie sie auf der Tactica zu sehen war.

Im Gegensatz zu Christophs UCM Flotte (siehe Vanadische Raumflotte – Schritt für Schritt) kommt meine Flotte mit acht Farben aus und ist bei weitem weniger aufwändig in der Fertigstellung. Das liegt zum einen daran, dass Christophs Skills die meinen deutlich übertreffen, zum anderen möchte ich gerne schnell fertig werden, um mit den Modellen spielen zu können.

Ich werde somit auch weniger schreiben müssen als Christoph.

Als erstes werden die Modelle nach dem Zusammenbau weiß grundiert. Das kann mit Grundierung aus der Sprühdose geschehen oder auch per Airbrush.

Nach der Grundierung bekommt das gesamte Modell einen Überzug mit Mithril Silver. Ich habe hierfür die Airbrush genutzt, da sich auf diesem Wege die Modelle der StarterBox am schnellsten einheitlich fertigstellen ließen.

„Dropfleet Commander: Die Raumflotte der PHR – Mit acht Farben schnell zur spielbaren Flotte“ weiterlesen

Dropfleet Commander: Vanadische Raumflotte Schritt für Schritt

Als ich erste Tests für das Farbescheme der Vanadischen Raumflotte gepostet habe, wurde ich gleich nach einem Tutorial gefragt. Deshalb habe ich das erste Schiff meiner Flotte, die UCMF Toronto, etwas genauer Dokumentiert.

Die ersten Schritte erfolgen mit der Airbrush:

„Dropfleet Commander: Vanadische Raumflotte Schritt für Schritt“ weiterlesen