Dropfleet Commander: Die Schlachtschiffe der PHR, zwei Versionen pro Blister. Die Qual des Waal(s)?

Gemäß dem DFC Regelwerk gibt es zwei Arten von Schlachtschiffen bei den PHR. Diese unterscheiden sich jetzt mal nur auf das Modell bezogen ausschließlich in der frontseitigen Sektion. Dementsprechend bekommt man beim Kauf des Blisters einen Waal mit zwei Köpfen …

Nichts liegt also näher, als die Idee, beide Bugsektionen zu nutzen und sie irgendwie austauschbar am Rumpf zu befestigen.

Dieser guten Idee, die einerseits den Geldbeutel schont und andererseits keine brauchbaren Teile dem Müll zuführt, werden aber bei Betrachtung der dem Modell beiliegenden Teile schnell Steine in den Weg gelegt. Es liegen zwar alle „Flossen“ für den Rumpf des Waals in ausreichender Menge bei; logischer Weise … aber es gibt nur einen Satz Flossen für den Kopf!

Was nun? Die Idee begraben?

Mitnichten, sage ich.

„Dropfleet Commander: Die Schlachtschiffe der PHR, zwei Versionen pro Blister. Die Qual des Waal(s)?“ weiterlesen

Dropfleet Commander: Die Raumflotte der PHR – Mit acht Farben schnell zur spielbaren Flotte

Ich möchte euch heute meine Flotte der PHR vorstellen, wie sie auf der Tactica zu sehen war.

Im Gegensatz zu Christophs UCM Flotte (siehe Vanadische Raumflotte – Schritt für Schritt) kommt meine Flotte mit acht Farben aus und ist bei weitem weniger aufwändig in der Fertigstellung. Das liegt zum einen daran, dass Christophs Skills die meinen deutlich übertreffen, zum anderen möchte ich gerne schnell fertig werden, um mit den Modellen spielen zu können.

Ich werde somit auch weniger schreiben müssen als Christoph.

Als erstes werden die Modelle nach dem Zusammenbau weiß grundiert. Das kann mit Grundierung aus der Sprühdose geschehen oder auch per Airbrush.

Nach der Grundierung bekommt das gesamte Modell einen Überzug mit Mithril Silver. Ich habe hierfür die Airbrush genutzt, da sich auf diesem Wege die Modelle der StarterBox am schnellsten einheitlich fertigstellen ließen.

„Dropfleet Commander: Die Raumflotte der PHR – Mit acht Farben schnell zur spielbaren Flotte“ weiterlesen

Ein letztes Update vor dem Großen TST 2016

Hallo,

Der Grosse TST 2016 rückt immer näher. Hier eine Auflistung der Spiele inklusive weiterführender Links, welche wir planen, auf den Tisch zu bringen.

Rollenspiele

Wil Wheaton stellt Fiasco näher vor:

„Ein letztes Update vor dem Großen TST 2016“ weiterlesen

„Große spielerische Spendenaktion“ ergibt 1.050,- € und über 50 Brettspiele

Ludo Liubice und der TraveSpielerTreffen e.V. bei der Spendenübergabe
Ludo Liubice und der TraveSpielerTreffen e.V. bei der Spendenübergabe

Ein Gastbeitrag von Oli vom Ludo Liubice.

Zusammen mit dem TraveSpielerTreffen e.V. hat Ludo Liubice eine Spendenveranstaltung für das Haus der Jugend in der Stadtschule Travemünde veranstaltet. Obwohl die Versicherung den Brandschaden im Rahmen ihrer Möglichkeiten komplett übernimmt, wird das Haus der Jugend die aktuellen Spenden zur Umsetzung neuer Projekte nutzen, um sich nach der Sanierung noch umweltbewußter, barrierefrei, schöner und attraktiver zu präsentieren.
Wir sind von der hohen Summe positiv überrascht. Jeder Spendenbereich hat seinen Beitrag geleistet: Kuchen, Kaffee, Würstchen, Brettspielflohmarkt und der Kauf von Wiederholungswürfen der tollen Spiele, welche angeboten wurden.
Dem hohen Engegament unseres befreundeten Spielevereins TraveSpielerTreffen e.V. aus Neritz hatten wir auch die tolle Präsentation der Spiele zu verdanken…allein die Re-Rolls (Wiederholungswürfe) haben knapp 250,-€ eingespielt!

Große und kleine Gesten in der Vorbereitung haben die hervorangenden Spendensumme ermöglicht, so hatten wir kaum Ausgaben und die Einnahmen konnten somit fast 1:1 an Christine Jaacks-Mirow (1. Vorsitzende Haus der Jugend Travemünde e.V.) gegen 19:30 Uhr überreicht werden. Christine Jaacks-Mirow freute sich sehr und nahm nicht nur symbolisch den Check, sondern auch die 1.050€ in bar mit einem strahlenden Gesicht entgegen.

Ein Wermutstropfen bleibt jedoch: Die Beteiligung in Form von Besuchern, Spielern und somit Spendern war sehr gering. Mit 12 Tagen Planungsvorlauf konnten wir durch die lokale engagierte Presse zwar nur die Online-Kanäle bedienen, jedoch hätten wir uns deutlich mehr Präsenz von Kindern und Eltern erhofft, für welche das Haus der Jugend ein zentrale Institution in Travemünde darstellt. Wir können daher nur mutmaßen, was noch alles möglich gewesen wäre…

Diese Einschätzung wird unseren Erfolg aber in keiner Weise schmälern! Es hat Spaß gemacht! 1.050€ ist eine tolle Spendensumme! Über 50 Brettspiele gehen an das Haus der Jugend – Ziel erreicht!
Vielen Dank an alle Helfer im Vorwege und während der Veranstaltung!!! Klasse Job!!! (Oli)

Pressemitteilung – Spendenaktion „Große spielerische Spendenaktion“

PRESSEMITTEILUNG


Travemünde. Anlässlich des Brandes am Haus der Jugend in Travemünde am 16.06.16, bei dem unter anderem der Grillstand, Teile der Fassade und zehn gespendete Kinderfahrräder zerstört wurden, haben sich der TraveSpielerTreffen e.V., der Schulleiter der Stadtschule Travemünde, Michael Cordes und die Gruppe Ludo Liubice für eine Spendenaktion zusammengeschlossen.

In Form eines Spieletages findet am Samstag, dem 02.07.2016 die Spendenaktion „Große spielerische Spendenaktion“ in der Stadtschule Travemünde, Hirtengang 10, 23570 Lübeck-Travemünde statt. Von morgens um 10 Uhr bis abends 20 Uhr  kann gespielt, gespeist, gekauft und gespendet werden. Hierzu laden wir Sie und Ihre Lieben herzlich ein.

Der TST e.V. und Ludo Liubice werden verschiedenste Spieltische anbieten. Wer mitspielen möchte, kann dies kostenlos tun, sich aber bei fehlendem Würfelglück Wiederholungswürfe für 50 Cent dazu kaufen. Außerdem findet ein Spieleflohmarkt statt, hierfür können entweder Spiele als Sachspende abgegeben oder gespendete Spiele gekauft werden. Abgegeben werden können Spiele entweder am Tag der Veranstaltung sowie vorher bei Tina und Olli Benecke (Kontakt: play@Ludo-Liubice.de) in der Grönlandstr. 51 in Travemünde oder für den Raum Lübeck und Nordstormarn nach Rücksprache mit dem TST e.V. über den Kontakt TraveSpielTreff@aol.com bis Donnerstag, den 30.06.16.

Für das leibliche Wohl sorgen die Fleischerei Lohff und der Getränkehandel Stadtländer sowie die Mitglieder der Veranstaltungsausrichter.

Alle Einnahmen aus dem Spieleflohmarkt, den Spielen und dem Verpflegungsverkauf werden an das Haus der Jugend gespendet. Ebenso alle nicht abverkauften Spiele.
In einer offiziellen Spendenübergabe um 20.00 Uhr werden die Sach- und Geldspenden an den Haus der Jugend Travemünde e. V. übergeben.

Hier alle Daten nochmal in Kurzform:

  • Wann: Samstag, 02.07.2016, Eintritt frei / Spenden erwünscht
  • Uhrzeit: Von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr / Spendenübergabe
  • Wo: In der Stadtschule Travemünde (Hirtengang 10)
  • Kontakt:
    • Oliver Benecke – Ludo Liubice (play@Ludo-Liubice.de)
    • Christian Burmeister – TST e.V. (TraveSpielTreff@aol.com)

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Oliver Benecke für Ludo Liubice und
Christian Burmeister für den TraveSpielerTreffen e.V.

Die 14. Sieben Türme Convention in Rostock

Hallo,

auch dieses Jahr unterstützen wir gerne unsere Freunde in Rostock:

Sieben Tuerme ConSieben Türme Convention
im Waldemarhof, Waldemarstr. 33,
neben dem Hansa-Kino
Sa 23.07. 10:00 Uhr bis So 24.07.2016 17:00 Uhr

Wolltest Du schon mal mit der Heldin im Film tauschen? Hast Du schon mal ein Buch aus der Hand gelegt und gedacht: „Sowas möchte ich mal erleben“? Wir machens möglich.

Die Rostocker Rollenspielszene organisiert dieses Jahr zum 14. Mal die „Sieben Türme Convention“. Wenn Du dich mit der Heldin deines Buches identifizieren konntest. Wenn Du an Stelle des Helden im Film agieren möchtest – ob als Held oder Bösewicht – bei uns wird es Dir möglich. Wohl hundert Gleichgesinnte aus Rostock und Umgebung treffen sich wie schon in den letzten 13 Jahren um in den verschiedensten die Fantasy ordnenden Spielsystemen jene Abenteuer zu erleben, die sonst nur Frodo, Xena, Nemo, Amidala, Kirk oder Merlin erlebten.
Mehr Infos gibt es unter http://www.siebentuerme.de/ , melde Dich im Wupatki oder komm zu unserem Stammtisch. Jeden 1. Mittwoch im Monat ab 19:30 in der KTV, im Pirat.