SMOG Rise of the Moloch

Moin,

eigentlich hatte ich vor, einen kleinen Unboxing Report zu dem neu eingetroffenen Kickstarer „SMOG Rise of the Moloch“ mit Photos zu machen.

Da ich aber mit der Kamera ein wenig auf Kriegsfuß stehe, verlinke ich lieber zu diesem Unboxing Video 😉

Schaut euch doch auch mal die anderen Videos der Gruppe:

Fettes Brett – Brettspiele

an.

Ich finde die Minis super originell, sie haben nicht ganz die Qualität wie Mythic Battles Pantheon, kann aber auch etwas täuschen, weil sie bei SMOG meiner Meinung nach ein zu helles PVC verwendet haben.

Wie das Spiel selber ist, werden wir den nächten Wochen herausfinden.

Hier noch ein paar Photos von mir von den coolen Erweiterungen, die jeweils eine Kampagne aus 3 Szenarios haben.

 

Joan of Arc Testminiatur

Hallo,

in einem Anfall von Langeweile habe ich eine 15mm Figur von Mythic Games aus der Serie Joan of Arc bemalt.

Wenn sich den o.g. Kickstarter anschaut, bekommt man ungefähr eine Idee wieviele Minis das sind. Mein Ansatz war also, so wenig wie möglich Vorbereitungszeit zu verschwenden. Das übliche aufwändige Gussgrate entfernen habe ich mir geschenkt, obwohl man es hätte tun können.

Die Figur wurde schnell mit Kunststoffreiniger und Zahnbürste gesäubert. Anschließend wurde mit Fine Surface Primer Grau (weiß wäre auch ok) die Figur grundiert. „Joan of Arc Testminiatur“ weiterlesen

Großer TST und Tactica 2018

Hallo,

zuerst in eigener Sache:

Mit dem Stand von Gestern stehen uns nur noch 20 Betten zur Verfügung, also gut die Hälfte ist weg.

Wer also nicht als Tagesgast enden möchte – schnell buchen bzw. reservieren.  😉

http://travespielertreffen.de/event/grosser-tst-am-07-09-bis-09-09-2018/

_______________________________________

Tactica in Hamburg am 24.-25.02.2018

Wir freuen uns, die tolle Tabletop-Veranstaltung in Hamburg auch dieses Jahr wieder zu besuchen.

Vom Verein aus werden wir:

und

vorführen.

Was dort sonst noch so angeboten wird, könnt ihr euch gerne hier anschauen:

Bis bald

Eure Orga

 

GESPIELT: Widowers Wood

Hallo,

hier wieder mal nach langer Abstinenz etwas für die Kategorie „Gespielt“.

In letzter Zeit hatten wir häufiger das kooperative Abenteuer-Brettspiel „Widowers Wood“ bzw. mit dem etwas umständlichen deutschen Tietel „Witwer Wald“ auf dem Tisch.

Das Brettspiel ist angesiedelt in dem „Iron Kingdom“ Rollspielsetting bzw. der „Warmachine“ und „Hordes“ Tabletopwelt.

„Widowers Wood“ spielt in der Wildnis einer Fantasysteamwelt, die durch Kreaturen als Protagonisten beherrscht wird, entsprechend sind die hier gespielten Helden in anderen Spielewelten eher XP-Bringer, denn Helden. „GESPIELT: Widowers Wood“ weiterlesen

Bilder zum 1. Kleinen TST 2018

Hallo,

heute Morgen gegen 02:00h endetet der 1. Kleine TST 2018 🙂

Hier mal eine kleine Photostrecke:

Der Rest vom Frühstück gegen 10:30h. 2 Minuten nachdem dieses Bild erstellt wurde, hatte sich das auch mit den letzten Frühstückeiern erledigt.
Hier startet eine Rund „Scythe“.

„Bilder zum 1. Kleinen TST 2018“ weiterlesen

„1. Kleiner TST 2018“

Moin,

es ist wieder so weit:

„1. Kleiner TST 2018“

Bergstraße 41, dortiges Gemeindehaus (oberhalb der Feuerwehr)

in 23843 Neritz

am Samstag den 27.01.2018, ab 10:00h bis Open End

Logistik:

  • „Coffee and Tee for Free“
  • Softdrinks/Bier können zu kleinen Preisen erworben werden
  • belegte Brötchen können bis 12:00h gekauft werden
  • danach werden Flyers von diversen Lieferservices ausgelegt

Auf dem Kleinen TST werden traditionell eher Brett- und Kartenspiel und kleinere Tabletops angeboten.

Bis bald

Eure

Orga

Geplante Spiele:

  • Rivet Wars
  • Vielleicht schaffen wir ja die kleine Kampagne hier:

http://www.rivetwars.com/docs/scenarios/warroom_campaign_v1.1.pdf

  • Mythic Battles Pantheon
  • Battlestar Galactica
  • Vampire Hunters (kommt vermutlich rechtzeitig)

Vamire Hunters Spielregeln

  • Betrayal at Baldurs Gate
  • usw…

 

Conan – The Abomination of the Black River Teil 3

Endlich haben wir das Finale Kapitel der Kampagne „Abomination of the Black River“ gespielt! Für die vorangegangengen Kapitel siehe Teil 1 und Teil 2.

Da sich die Inkompetenz der Helden bis an den Königshof herumgesprochen hatte, entschied sich König Conan, den bedürftigen Helden ein wenig unter die Arme zu greifen.

In der Mitte der Spielfläche wurde eine große Kreatur beschworen, die von Runde zu Runde mächtiger wurde. Aufgrund der gesammelten Hinweise aus den vorherigen Runden, wurden allerdings die Rüstung sowie die Angriffswürfel der Kreatur heruntersetzt.
Die Picten des Sumpfdorfes griffen wahlweise die Helden an oder opferten sich, um die Kreatur noch mächtiger zu machen. Ein kleiner übermütiger Magier bezahlte dies mit seinem Leben und auch der Kämpfer war kurz vor dem sterben.

Es half aber alles nichts, nachdem Conan die Kreatur heruntergeprügelt hatte, war es ein Leichtes für den Dieb, diese endgültig zu erledigen.

Die Kampagne hat allen soweit Spaß gemacht. Eine kleine Bemerkung sei mir als Overlord aber erlaubt:
Ich bin mir nicht sicher, ob die nur bis zu zwei Aktivierungen des Overlords pro Runde ausgeglichen sind gegenüber den in diesem Fall drei Aktivierungen der Helden, sowie den zwei NPCs. Nach nur drei Runden habe ich sechs mal aktiviert und die Helden mit Anhang ganze 15 mal.

Viele Einheiten werden im gesamten Spiel, gerade wenn der River voll ist, nur ein bis zweimal aktiviert, da helfen auch die vielen Punkte nichts. Die Lösung könnte sein, von einer Einheit nicht nur einen Marker sondern zwei Marker im River zu haben und dafür insgesamt vielleicht weniger Einheit.

Schauen wir mal; das nächste Spiel kommt bestimmt!
Der Overlord

Conan – The Abomination of the Black River Teil 2

Wir haben Dienstag die Black River Kampagne vom letzten Mal fortgesetzt. Diesmal hatten die Helden einen Hinweis, dass sich in einer verfallenden Burg eine Vampirin/Nekromantin aufhalten sollte, die es gefangen zu nehmen galt.

Der Aufenthaltsort der Person innerhalb der Burg war unbekannt und die „Helden“ mussten unter Zeitdruck die Burg durchkämmen. Auch dieses mal gab es wieder die eine oder andere unerfreuliche Überraschung (Monster, Wiederbelebungen, usw.) für die Gruppe. Ich habe mich dann aber in meiner unermesslichen Güte dafür entschieden, die Helden knapp gewinnen zu lassen.

Das dicke Ende und der Abschluß der Mini-Kampagne erfolgt nächste Woche. Der Overlord

Conan – The Abomination of the Black River

Am letzten Dienstag hatten wir uns mal wieder zum Spielen getroffen. Es wurde „Conan“ in der Kickstarter Version gespielt mit dem ersten Szenario der dreiteiligen Kampagne „The Abomination of the Black River“.

Die drei Helden sind im Auftrag von König Conan losgezogen und sollen in einem Dorf nach Hinweisen einer Verschwörung suchen.

Das Szenario ist relativ geradlinig. Mir ist es leider als Spielleiter nur gelungen zwei der drei feigen Helden auszuschalten, somit haben die Helden einen schmachvollen Sieg davongetragen.

Meine Rache nächste Woche wird fürchterlich sein … wenn die Würfel mir gnädig sind.