Joan of Arc Testminiatur

Hallo,

in einem Anfall von Langeweile habe ich eine 15mm Figur von Mythic Games aus der Serie Joan of Arc bemalt.

Wenn sich den o.g. Kickstarter anschaut, bekommt man ungefähr eine Idee wieviele Minis das sind. Mein Ansatz war also, so wenig wie möglich Vorbereitungszeit zu verschwenden. Das übliche aufwändige Gussgrate entfernen habe ich mir geschenkt, obwohl man es hätte tun können.

Die Figur wurde schnell mit Kunststoffreiniger und Zahnbürste gesäubert. Anschließend wurde mit Fine Surface Primer Grau (weiß wäre auch ok) die Figur grundiert.

Ein Grundsatz beim Bemalen von 15mm Figuren ist, immer eine Farbstufe heller nehmen, als man es bei 28mm Figuren machen würde z.B.:

  • Gumetall -> Neutral Steel
  • Dark Blue -> Medium Blue

Deshalb auch die hellen Grundierungen verwenden.

Danach sah die Figur so aus (Sorry für die schlechte Kamera):

Anschließend habe ich den Quickshader von Army Painter verwendet. Das Zeug ist ein bisschen auch ne Glaubensfrage, ich wollte es einfach mal bei 15mm ausprobieren. Außerdem gibt er der Weichplastikfigur eine harte Schutzschicht. Ich hatte zunächst den Soft Tone verwendet, dieser hatte aber kaum Effekt, also nahm ich am Ende den Dark Tone.

Wichtig!!! Ich habe das Zeug daraufgepinselt und mit einem anderen Pinsel gleich wieder an einigen Stellen, wo es sich gesammelt hatte, enfernt.

Im Nachgang habe ich nur noch auf die Base ein wenig Holzleim verstrichen und Blended Turf von Woodland Scenics daraufgestreut.

Zum Schluß habe ich die ganze Figur noch mal mit Anti-Shine besprüht.

Immer bedenken in Wirklichkeit ist die Figur nur 23mm groß und man ist normalerweise ca. 1 Meter entfernt, dann sieht sie wesentlich besser aus 😉

Hier nochmal das Bild an den ich mich orientiert habe und die Bemalung von einem Meistermaler – dem ich Fingerlepra wünsche 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.